Rheinische Post: Koalition will gesetzliche Konsequenzen aus Cyber-Attacke ziehen








Düsseldorf (ots) – CDU und SPD wollen auch gesetzliche Konsequenzen aus dem weitreichenden Cyber-Angriff vom Wochenende ziehen. „Wir sollten die Produkthaftung ausweiten, um Hersteller zu regelmäßigen Updates und Produkten mit erhöhter Sicherheit zu zwingen“, sagte der SPD-IT-Experte Lars Klingbeil der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Die Cyber-Attacke sei der „nächste Warnschuss“ gewesen. Nun müsse der große Investitionsstau bei sicherer IT-Infrastruktur angegangen werden. Zuvor hatte bereits Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Nachbesserungen am IT-Sicherheitsgesetz verlangt.

www.rp-online.de

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Dieser Eintrag wurde von veröffentlicht. Lesezeichen zum Artikel setzen.